Einleitung

Siemens und Bosch Appliances sind zwei der Marken von B/S/H. Derzeit besteht das Markenportfolio aus vier globalen Marken – Gaggenau und Neff sind hinzugekommen – und acht lokalen Marken, die in ausgewählten Ländern vertreten sind. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Dienstleistungen über eine Ökosystemmarke, HomeConnect, und fünf Servicemarken an.

Das 1967 gegründete Unternehmen B/S/H – Bosch Siemens Hausgeräte – entstand aus einer Kooperationsvereinbarung zwischen Bosch und Siemens. Im Jahr 1972 wurde das Unternehmen von seinen Muttergesellschaften unabhängig und eröffnete 1978 seinen neuen Hauptsitz in München, Deutschland.

B/S/H ist bestrebt, die Lebensqualität seiner Kunden zu Hause durch seine Marken, erstklassigen Produkte und Lösungen zu verbessern. Das Unternehmen ist der führende Hausgerätehersteller in Europa.

Wir sind hier, um Dich zum Lächeln zu bringen 

Wichtig für uns 

Die Herstellung der Produkte an den 39 B/S/H-Standorten – Europa, USA, Lateinamerika und Asien – ist klimaneutral.

Kriterien

CO2-Bilanz, hoch

Ihr Hauptziel ist es, den ökologischen Fußabdruck in allen Bereichen der Wertschöpfungskette zu verringern. Dies umfasst sowohl die Verbesserung des Materialmixes unserer Produkte als auch die Reduzierung von Emissionen und Energieverbrauch.

Seit 2020 entwickeln und produzieren sie an allen Standorten weltweit CO₂-neutral.

Außerdem gleichen sie alle anderen unvermeidbaren CO₂-Emissionen durch Emissionsgutschriften aus. Im Jahr 2022 hat Bosch seinen Kompensationsanteil auf 0,7 Millionen Tonnen reduziert.

Ökologische Auswirkungen, hoch

Ihre Geräte helfen in vielerlei Hinsicht, den Alltag nachhaltig zu gestalten. Durch die Einsparung von Wasser, Energie und Waschmittel oder die Vermeidung von Lebensmittelabfällen können die Verbraucher sowohl Geld sparen als auch zu Hause nachhaltig handeln. 

Darüber hinaus steigt der Anteil an recycelten Materialien in unseren Produkten und das Design wird immer modularer.

Energieverbrauch, Hoch 

Zwischen 2015 und 2017 hat B/S/H in der Produktion 25 Mio. kWh Energieverbrauch und damit 40.000 t CO2-Emissionen eingespart. Davon entfallen rund 13.000 t auf die Nutzung von Photovoltaik und 3.300 t auf die Nutzung von Biomasse/Fernwärme.

Im Jahr 2022 hat B/S/H mit mehr als 230 Energieeffizienzmaßnahmen weltweit rund 33,4 GWh Energie eingespart.

Bis 2030 will B/S/H durch die Verbesserung der Energieeffizienz von Anlagen, Systemen und Gebäuden das jährliche Äquivalent des gesamten Energieverbrauchs von 90.000 Haushalten einsparen.

Frachtdichte, Durchschnittlich

Bei der Beschaffung von Rohstoffen und Fuhrparks werden die Anforderungen und Bedürfnisse Ihres Unternehmens insgesamt berücksichtigt. 

Durch modernste Ausschreibungsverfahren vergeben sie Aufträge für externe Güter mit dem vorrangigen Ziel, die Verfügbarkeit, Qualität und Nachhaltigkeit der Materialien zu gewährleisten.

Recycling-Quote, Durchschnittlich

Das Recyclingprogramm BlueMovement von B/S/H basiert auf der Vermietung von neuen und überholten Haushaltsgeräten und deren Recycling am Ende ihrer Nutzungsdauer.

BlueMovement trägt zur langfristigen Schonung von Ressourcen und zu einem wachsenden Nachhaltigkeitsangebot im Unternehmen bei.

Einsparungen, Hoch

Wie bereits erwähnt, hat B/S/H im Jahr 2022 mit mehr als 230 Energieeffizienzmaßnahmen weltweit rund 33,4 GWh Energie eingespart.

Spezifische Produktüberwachung, Hoch

Ihre Haushaltsgeräte tragen in vielerlei Hinsicht dazu bei, den Alltag einfach und nachhaltig zu gestalten. Indem sie Wasser, Energie und Waschmittel sparen oder Lebensmittelabfälle vermeiden, können die Verbraucher gleichzeitig Geld sparen und zu Hause nachhaltig handeln. Darüber hinaus steigt der Anteil an recycelten Materialien in unseren Produkten und das Design wird immer modularer. Bei einigen Geräten kann man das schon heute sehen und spüren.

Zum Beispiel

  • Der Bosch Staubsauger der Serie 4 verfügt über eine 10-jährige Motorgarantie, auswaschbare Filter für eine längere Nutzungsdauer und eine lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Die schwarze Variante besteht zu 38 % aus recyceltem Kunststoff, die anderen Farben zu 30 % aus recyceltem Kunststoff. Die Verpackung besteht zu 95% aus recyceltem Papier.
  • Die Kühl-Gefrierkombinationen der Green Collection von Bosch haben die Energieeffizienzklasse B. Diese neue Kühl-Gefrierkombination von Bosch, die in Europa verkauft wird, hat einen um ein Drittel geringeren Materialverbrauch als ihr Vorgänger

Abfall in der Lieferkette, Hoch

B/S/H hat mehrere Maßnahmen ergriffen, um die Nachhaltigkeit in seiner Wertschöpfungskette zu gewährleisten. Das Unternehmen hat ein Nachhaltigkeitsprogramm für seine Lieferanten eingeführt, das Schulungen zu Nachhaltigkeitsthemen wie Energieeffizienz, Wassereinsparung und Abfallvermeidung umfasst. 

B/S/H führt auch regelmäßige Audits bei seinen Lieferanten durch, um die Einhaltung der Nachhaltigkeitsstandards zu gewährleisten.

Nachhaltigkeit-Scorecards, Hoch

B/S/H verpflichtet sich zu Nachhaltigkeitsstandards, sowohl intern als auch entlang der Wertschöpfungskette zusammen mit seinen Partnern. 

Das Unternehmen gehört zu den 200 Unternehmen, die laut der “Climate Change A List 2022” des CDP auf dem Weg zu einer Netto-Null-Zukunft führend sind.

Wassermanagement, Durchschnittlich

B/S/H hat sich zum Ziel gesetzt, den Klimaschutz zu unterstützen und wertvolle Ressourcen zu schonen. Ab 2020 arbeiten alle BSH-Standorte weltweit CO₂-neutral. Mit ihren hochwertigen, energie- und wassersparenden Hausgeräten sowie mit ihren Dienstleistungen hilft die BSH, nachhaltig zu konsumieren und Abfälle zu reduzieren.

Schlussfolgerungen

B/S/H verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Nachhaltigkeit, der drei Schlüsselaspekte berücksichtigt: Umwelt, Soziales und Governance. Sie bewerten und balancieren diese Bereiche aus, um den Klimaschutz zu unterstützen, Ressourcen zu sparen, den Verbrauchern nachhaltige Lösungen anzubieten, eine sozial nachhaltige Zukunft zu verfolgen, die gerecht, fair und inklusiv ist und ein qualitativ hochwertiges Leben zu Hause ermöglicht, und streben danach, gemeinsam mit ihren Partnern ethisches Geschäftsverhalten entlang ihrer Wertschöpfungskette zu stärken.

Die Marke B/S/H erreichte bei den untersuchten Kriterien 9/10 Punkte und ist damit ein nachhaltiger Hausgerätehersteller, der bereits über einen detaillierten Nachhaltigkeitsplan verfügt. 

Lies die B/S/H At-a-Glance.

Der Vergleich zu anderen Marken

Anzahl der von den Marken erfüllten Kriterien:

  • Electrolux 6.5/10
  • Krups-Rowenta 5.5/10
  • Whirlpool 8.0/10
Sources